Azoospermie manchmal mit Hormonen behandelbar

Männer mit einem Ausfall der Steuerungshormone LH für die Bildung von männlichem HormonTestosteron und für FSH für die Stimulation der Reifung der Samenzellen sind meist gut behandelbar. Eine TESE wäre in diesen Fällen nicht sinnvoll und nicht erfolgversprechend.

Unsere leitende Ärztin Frau Prof. Monika Bals-Pratsch führt, wenn möglich, gemeinsam mit den Kollegen der Urologischen Universitätsklinik die Hormontherapie beim Mann durch.