Aktuelle Hinweise auf Grund der Corona-Pandemie

Wir empfehlen die offizielle Corona-Warn-App!

Unser Team nutzt die Corona-Warn-App. Und wir empfehlen diese Warn-App weiter. Helfen auch Sie Infektionsketten zu unterbrechen. Machen Sie mit!

Für Ihre und unsere Sicherheit haben wir die Organisation unserer Sprechstunde optimiert:

Wenn Sie einen Termin in unserer Praxis haben:

  • Beachten Sie bitte unsere Hygiene-Maßnahmen (Aushang Praxiseingang)
  • Bringen sie bitte Ihre FFP2-Maske mit
  • Ab sofort können Sie wieder Ihren Partner in unsere Praxis mitnehmen. Auch ihr Partner muss gesund sein und darf kein Risiko für eine Corona-Infektion haben. Dolmetscher sind bis auf weiteres nicht zugelassen in unserer Praxis, es sei denn es handelt sich um einen Notfall, wie zum Beispiel eine Fertilitätsprotektion.
  • Ihr Kind / Ihre Kinder dürfen leider nicht mit in die Praxis. (Wenn Sie deswegen Probleme bekommen, rufen Sie uns bitte unbeding vorher an.)

Bei grippeähnlichen Symptomen wie Fieber, trockenem Husten, Schnupfen und Abgeschlagenheit, Atemproblemen, Halsschmerzen, Kopf- und Gliederschmerzen

bitten wir Sie:

  • ersatzweise einen telefonischen Beratungstermin oder einen Termin in unserer Videosprechstunde zu vereinbaren
  • erst nach telefonischer Rücksprache unsere Praxis zu besuchen. Tel.: 0941 - 89 84 99 44

Wenn ein Risiko für eine Covid-19-Infektion bei Ihnen besteht (zum Beispiel wegen ungeschützten Kontakts mit einer Covid-19-erkrankten Person):

  • nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt auf mit dem ärztlichen Bereitschaftsdienst: Tel.: 116 117 und kommen Sie bitte nicht in unsere Kinderwunschklinik

Wenn Sie in den letzten 14 Tagen aus dem Ausland zurückgekehrt sind:

  • Erst wenn Sie gemäß der bayerischen Einreise-Quarantäneverordnung nicht mehr unter Quarantäne stehen, dürfen wir Sie wieder bei uns empfangen. Sie müssen dann zur Sicherheit unserer anderen Patienten und unserer Mitarbeiter zusätzlich ein negatives Corona-Testergebnis mitbringen (PCR- Ergebnis: Probenentnahme nicht länger als 5 Tage vor Ihrem Termin bei uns) und/oder Schnelltest (Probeentnahme nicht länger als 1 Tag vor dem Termin bei uns).

Kann ich mich während der Kinderwunschbehandlung gegen Corona impfen lassen?

Wir empfehlen Ihnen die Covid-19-Impfung nach einer individuellen Entscheidungsfindung zwischen Ihnen und Ihrem Arzt. Denn es gibt aktuell noch keine Studien zur Sicherheit der Impfung während einer Schwangerschaft. Wenn eine Impfung erfolgte, sollte eine Kinderwunschbehandlung aufgrund von möglichen Impfreaktionen erst einige Tage nach der Impfung gestartet werden. Frauen, die nach der ersten Impfdosis schwanger werden, sollten eine zweite Dosis erhalten (Empfehlung der Fachgesellschaften DGGG et al., Februar 2021). Um die Infektionsgefahr für Schwangere zu reduzieren, wird die Impfung des Umfeldes empfohlen.