Unser ART-Labor - humane Hochtechnologie

Herz und Verstand gehen in unserem ART-Labor eine enge Verbindung ein - auf höchstem Niveau mit neuester Technik.

Das Herzstück unseres Zentrums ist das Labor für assistierte Reproduktion, abgekürzt ART-Labor. Wir arbeiten mit unseren drei klinischen Embryologinnnen Dr. rer.nat. Dagmar Gutknecht. Ph.D., Cornelia Kraus, M.Sc. und Katja Pohl, M.Sc. sowohl personell als auch technisch auf höchstem Niveau. Unsere Brutschränke gehören zur neuesten Generation. In ihnen erfolgt die sauerstoffreduzierte Kultur. Dieses Verfahren entspricht weitestgehend den natürlichen Wachstumsbedingungen und ist für die befruchteten Eizellen besonders schonend.

Sorgfalt und Verantwortung

Auf Wunsch ist auch die lückenlose Überwachung der Eizelle von der Befruchtung bis zum Embryotransfer im Zeitraffer-Inkubator (EmbryoScope) möglich. Die Eizellentnahme findet ambulant in unserem Eingriffsbereich unmittelbar neben unserem ART-Labor statt.

In unserer ärztlichen Sprechstunde planen wir Ihre Schwangerschaft. Dafür müssen wir grundsätzlich immer die sogenannte "reproduktive Gesundheit" von Frau und Mann genau und individuell untersuchen. Meist ist es auf Grund der Vorbefunde notwendig, den Stoffwechsel bei der Frau zu behandeln, um so die Eizellreifung, Embryoentwicklung und die Einnistungsbedingungen für eine erfolgreiche Befruchtung zu verbessern. Damit steigt auch Ihre Chance, noch vor Beginn einer gewünschten Kinderwunschbehandlung spontan schwanger zu werden. Sollte eine Befruchtung mit Ihren Eizellen und Spermien in unserem ART-Labor notwendig werden, so sind bei guter Vorbereitung die Aussichten auf eine erfolgreiche Behandlung und fortlaufende Schwangerschaft sehr gut!

Weitere Arbeitsbereiche in unserem Kinderwunschzentrum sind unser Praxislabor für die notwendigen Blutentnahmen und Testungen, das durch unsere Diabetes-Assistentin Christina Költz geleitet wird, und unser Andrologie-Labor, für das unsere Embryologinnen im ART-Labor zuständig sind.

Unser Rezeptionsteam organisiert den Ablauf der ärztlichen Sprechstunde und die Terminplanung in unseren Praxis- und Andrologielabor unter Einbeziehung unserer Mitarbeiterinnen im Sekretariat und in der Abrechnung.